Zdebel besucht UN-Klimagipfel in Paris

03. Dezember 2015  Allgemein, NRW, Pressemitteilungen

Der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) wird sich am kommenden Wochenende im Rahmen einer Umweltausschuss-Delegation des Bundestages am UN-Klimagipfel in Paris beteiligen. Zugleich wird sich Zdebel aber auch mit KlimaaktivistInnen in Paris treffen. Zum anstehenden Klimagipfel erklärt Zdebel:

„Die Bilanz aus 20 Klimakonferenzen ist desaströs. Zwischen 1990 und 2012 sind die Treibhausgasemissionen um 50 Prozent angestiegen. Durch die Erderwärmung häufen sich extreme Wetterphänomene und Naturkatastrophen. Leider ist mit einer weiteren Verschärfung der Klimakrise zu rechnen. Schon eine Erderwärmung von 1,5 Grad hätte unkontrollierte Folgen für Mensch und Natur. Bei Einhaltung aller Klimaschutzziele, zu denen sich die Staaten verpflichtet haben, droht aber ein Anstieg von bis zu 2,7 Grad.

Obwohl diese Prognosen Gründe liefern, einen radikalen Umbau unserer Wirtschaft zu forcieren, ist nicht davon auszugehen, dass sich die Regierungen in Paris auf diesen Weg verständigen.
Die Staaten – allen voran die Industriestaaten – werden viel zu sehr von mächtigen Lobbygruppen getrieben.
Ich werde mir einen Überblick über die Debatten auf dem Klimagipfel verschaffen. Zugleich werde ich aber auch den Austausch mit den Protestierenden in Paris suchen, die sich seit Jahrzehnten für eine echte Energiewende einsetzen. Vor dem Hintergrund von Versammlungsverboten und Hausdurchsuchungen bei KlimaaktivistInnen in Paris gilt ihnen meine Solidarität.
Der schreckliche Terroranschlag von Paris darf nicht missbraucht werden, um Grundrechte einzuschränken.“


Ausdruck vom: 24.09.2020, 05:02:27 Uhr
Beitrags-URL: https://www.hubertus-zdebel.de/zdebel-besucht-un-klimagipfel-in-paris/
© 2020 Hubertus Zdebel, MdB