PM: Zdebel fragt Bundesregierung zur Teilnahme am Volkstrauertag in Münster

27. November 2015  Allgemein, NRW

Die umstrittene Teilnahme des Bundesministeriums für Verteidigung (BMVg) an der Kranzniederlegung im Rahmen des Volkstrauertages vor
dem sogenannten „Dreizehner-Denkmal“ in Münster hat der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) zum Anlass genommen, bei der Bundesregierung eine Stellungnahme zu den Vorfällen einzufordern. Die „Westfälische Nachrichten“ hatte über das Vorhaben des BMVg berichtet, einen Kranz ausgerechnet vor dem Wahlspruch „Treue um Treue“ am Dreizehner-Denkmal niederzulegen.
Jener Spruch steht auf dem Index des BMVg und soll – so eine Weisung – aufgrund seiner Wehrmachtsvergangenheit nicht mehr in Verbindung mit der Bundeswehr gebracht werden. Zdebel möchte wissen, wie die Bundesregierung den Vorfall bewertet.
Hierzu erklärt Zdebel:

„Sollte sich das Verteidigungsministerium wirklich an der Kranzniederlegung beteiligt haben, so widerspricht dies nicht nur seiner Weisung, sondern ist zugleich geschichtsvergessen. Die Wehrmacht führte einen Vernichtungskrieg im Osten. Viele Wehrmachtsoffiziere
wurden nach dem Krieg in die spätere Bundeswehr integriert. Die Aufarbeitung dieses Teils der Bundeswehr-Geschichte ist noch längst nicht abgeschlossen.

Ich möchte von der Bundesregierung wissen, wie sie die offensichtliche Teilnahme des Verteidigungsministeriums vor diesem Wahlspruch bewertet.
Zugleich muss sich die Stadt Münster fragen lassen, ob sie in diesem Rahmen den Volkstrauertag weiter unterstützen will. Das Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt sollte nicht vor einem solchen militaristischem Denkmal stattfinden. Zudem bleibt das Gedenken eine zivilgesellschaftliche Aufgabe und
darf nicht von der Bundeswehr missbraucht werden, sich als Friedensorganisation – die sie niemals sein wird – zu präsentieren. Vielmehr führt die Bundeswehr Kriege um Rohstoffe und Absatzmärkte in der Welt.“

Hier finden Sie die Einzelfragen:

20_11_15_Einzelfragen Wahlspruch Treue um Treue-ueahz-1


Ausdruck vom: 25.09.2020, 11:11:22 Uhr
Beitrags-URL: https://www.hubertus-zdebel.de/pm-zdebel-fragt-bundesregierung-zur-teilnahme-am-volkstrauertag-in-muenster/
© 2020 Hubertus Zdebel, MdB