PM: DIE LINKE verurteilt Anschlag auf Flüchtlingsunterkunft

28. April 2016  Allgemein, NRW, Pressemitteilungen

Der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) verurteilt den Anschlag auf die geplante Flüchtlingsunterkunft in Münster-Hiltrup. Zdebel, der selbst in Hiltrup wohnt, sieht einen Zusammenhang zwischen dem gesellschaftlichen Klima und dem Anstieg von rechten Gewalttaten.

 

Zdebel erklärt:

 

„Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich die rassistische Stimmungsmache gegenüber Flüchtlingen auch in Münster in gewalttätigen Aktionen ausdrückt. Dieser Anschlag hat eine neue Qualität und ist ein Schande. Ich verlange eine schonungslose Aufklärung der Ereignisse.

 

Doch wer von Angriffen auf Flüchtlingsunterbringungen spricht, darf von PEGIDA, AFD und Co. nicht schweigen. Alle Zahlen belegen, dass es einen Zusammenhang zwischen der von rechts betriebenen Stimmungsmache gegenüber Flüchtlingen und dem Anstieg von Anschlägen auf Flüchtlingsunterbringungen gibt. Die Forderungen von Frauke Petry oder Beatrix von Storch, zur Not auch auf Flüchtlinge an den Grenzen zu schießen, wirkt wie eine Einladung an ihre Anhänger, jetzt auch selbst gegen Flüchtlinge Gewalt anzuwenden.

 

Jetzt gilt es umso mehr: Wehret den Anfängen. Wir benötigen eine breite gesellschaftliche Bewegung gegen Rassismus, welche sich den rechten Demagogen aktiv entgegen stellt.“

 


Ausdruck vom: 23.09.2020, 12:15:41 Uhr
Beitrags-URL: https://www.hubertus-zdebel.de/pm-die-linke-verurteilt-anschlag-auf-fluechtlingsunterkunft/
© 2020 Hubertus Zdebel, MdB