Nein zur Sonntagsarbeit – Koalition geht in die falsche Richtung

16. Juni 2017  NRW, Pressemitteilungen

Die neue schwarz-gelbe NRW-Landesregierung plant die Zahl der verkaufsoffenen Sonntage von 4 auf 8 zu verdoppeln. Hubertus Zdebel, Münsteraner Bundestagsabgeordneter der Linken, erklärt dazu: „Im vergangenen Jahr hat eine Mehrheit der Menschen in Münster gegen mehr verkaufsoffene Sonntage gestimmt und damit deutlich gemacht, dass der Sonntag ein Tag der Familie und der Freizeit bleiben muss. Die neuen Pläne der Landesregierung widersprechen den Idealen der Menschen in Münster. Die geplante Ausweitung der Sonntagsarbeit muss daher klar abgelehnt werden, denn sie beraubt Verkäuferinnen und Verkäufer des familiären Zusammenlebens. Verkaufsoffene Sonntag sind daher kein Schritt in Richtung mehr Freiheit, sondern eine Entscheidung gegen die Interessen der Beschäftigten des Einzelhandels.“


Ausdruck vom: 23.09.2020, 12:10:33 Uhr
Beitrags-URL: https://www.hubertus-zdebel.de/nein-zur-sonntagsarbeit-koalition-geht-in-die-falsche-richtung/
© 2020 Hubertus Zdebel, MdB