Author Archiv

Stellenabbau bei RWE: Hauptsache, die Dividende stimmt.

15. Oktober 2018  Kohleausstieg, NRW, Pressemitteilungen

TweetHeute demonstrieren RWE-Beschäftigte für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze vor den Werkstoren im Rheinischen Revier. Hubertus Zdebel, NRW-Bundestagsabgeordneter der LINKEN und Umweltexperte seiner Fraktion, zeigt sich ebenso empört über die Ankündigung von RWE-Chef Rolf Martin Schmitz, aufgrund des Rodungsstopps im Hambacher Forst Stellen abbauen zu wollen: „Das ist ein ganz billiges Mehr »

Global Gasdown-Frackdown Day: Fracking ohne Ausnahmen verbieten – Import von verflüssigtem US- Fracking Gas (LNG) verhindern.

TweetIn den Tagen um den 13.10.2018 findet der siebte Global Gasdown-Frackdown Day statt, an dem weltweit Aktionen für ein Fracking-Verbot ohne Ausnahmen und für den Klimaschutz stattfinden werden. Der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE.) und Umweltexperte seiner Fraktion ruft zur Teilnahme auf: „Am Global Gasdown-Frackdown Day werden weltweit dezentrale Aktionen Mehr »

Lebensversicherungen: Die Gelackmeierten sind die Verbraucher

TweetAus dem neuen Map-Report »Bilanzanalyse deutscher Lebensversicherer 2017«geht hervor, dass die deutschen Lebensversicherer 2017 insgesamt eine höhere Durchschnittsverzinsung erzielt haben. Dazu erklärt Hubertus Zdebel, Mitglied des Finanzausschusses im Bundestag für DIE LINKE: »Die Lebensversicherer beklagen ständig das Niedrigzinsumfeld und wollen deswegen den Verbrauchern immer mehr von den ihnen zustehenden Überschüssen Mehr »

Mülheim an der Ruhr muss RWE Aktien verkaufen

26. September 2018  NRW, Pressemitteilungen

TweetRWE sorgt aktuell dafür, dass der Hambacher Forst abgeholzt wird, um weiterhin Braunkohle zu fördern. Gleichzeitig betreibt der Klimakiller Nr.1 in Europa Stellenabbau, um die Gewinnmargen zu erhöhen. Dazu erklärt Hubertus Zdebel, Umweltexperte der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag mit Bürgerbüro in Mülheim an der Ruhr: „Es wird Zeit, dass Mehr »

Räumung im Hambacher Forst muss sofort gestoppt werden

TweetDie Räumungen im Hambacher Forst werden fortgesetzt. Nach Angaben des NRW-Innenministeriums wurden am Montag die ersten Räumungsverfügungen nach dem mehrtägigen Moratorium ausgesprochen. Dazu erklärt Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN. aus NRW und Umweltexperte seiner Fraktion: „NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) muss den Räumungswahnsinn im Hambacher Forst sofort stoppen. Die NRW-Landesregierung und Mehr »

Räumung im Hambacher Forst ist politisches Totalversagen von Bundes- und Landesregierung – Landesregierung NRW will offensichtlich Kohlekommission zum Platzen bringen.

Tweet„Die Räumungen im Hambacher Forst stellen ein politisches Totalversagen von Bundes- und Landesregierung dar. Der vollkommen unnötige Eskalationskurs wird allen Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene noch massiv auf die Füße fallen. Die große Politik kann sich nun nicht länger aus der Verantwortung stehlen. Ich will von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundeswirtschaftsminister Mehr »

Mängel in AKWs: Nachfrage bei Bundesregierung, Handeln dringend notwendig

12. September 2018  Atomenergie, Pressemitteilungen

TweetHubertus Zdebel, Sprecher für den Atomausstieg der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag kommentiert die heutige Medienberichterstattung zu Vorliegenden Mängeln in deutschen Atomkraftwerken folgendermaßen: „Nach dem Motto: „Es wird schon irgendwie gutgehen“ werden die AKWs aus Kostengründen nicht in Stand gehalten. Ich fordere die Bundesregierung und die zuständigen Behörden auf, endlich Mehr »

Bundesregierung ignoriert mögliche Gesundheitsschäden durch Fracking

11. September 2018  No-Fracking, Pressemitteilungen

Tweet„Die Bundesregierung setzt einerseits weiter auf Fracking und die Verpressung von Lagerstättenwasser, andererseits flüchtet sie aber vor der Verantwortung dafür“, erklärt Hubertus Zdebel (DIE LINKE), Mitglied seiner Fraktion im Umweltausschuss des Deutschen Bundestages bezogen auf die Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE. zu den Gesundheitsgefahren Mehr »

Waffenteile in Uranfabrik in Gronau: Trotz Mitarbeiter Entlassung bleibt Überarbeitung des Sicherheitskonzeptes zwingend erforderlich

07. September 2018  Atomenergie, NRW, Pressemitteilungen

TweetDer Waffenteilefund in der URENCO-Urananreicherungsanlage in Gronau hat erste Konsequenzen. Dazu erklärt der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel, Sprecher der Fraktion DIE LINKE für den Atomausstieg: „Aus der Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Frage von mir geht hervor, dass der URENCO-Mitarbeiter, der die Waffenteile in die Urananreicherungsanlage geschmuggelt hatte, inzwischen Mehr »

RWE und NRW-Innenminister Reul (CDU) eskalieren völlig unnötig im Hambacher Forst. Hubertus Zdebel (DIE LINKE) solidarisiert sich mit den Waldbesetzer*innen

TweetIn den vergangenen Tagen und Stunden hat der RWE-Konzern gemeinsam mit der Polizei eine größere Räumungsaktion im Hambacher Forst durchgeführt. Dabei wurden Möbel und Zelte der Waldbesetzer*innen entfernt, Baumhäuser attackiert und Bäume gefällt. Die Aktivist*innen haben den Tag X ausgerufen, d.h. morgen soll es Proteste gegen die Räumungsaktionen geben. Hubertus Mehr »