Protest gegen die AfD: „Meuthen ist Höckes Schutzpatron in der AfD“

Der Münsteraner Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE) wird sich an den Gegenprotesten zum AfD-Neujahrsempfang am 22.Februar in Münster beteiligen. Mit Besorgnis sieht Zdebel die Einladung des AfD-Vorsitzenden Jörg Meuthen, der auf der AfD-Veranstaltung die Hauptrede halten wird.

„Die AfD hat sich unter dem Vorsitz von Meuthen immer stärker zu einem rechtsradikalen Sammelbecken entwickelt.“, erklärt Zdebel. Dass Meuthen ein gemäßigter Professor ist, der die Faschisten innerhalb der Partei zähme, ist laut Zdebel ein Mythos:
„Meuthen hat mitgeholfen, das Parteiausschlussverfahren gegen Björn Höcke zu beenden. Er ist sowas wie Höckes Schutzpatron in der AfD.“ Zdebel weist zudem noch auf einen anderen Umstand hin: Meuthen war mehrmals Teilnehmer des sogenannten „Kyffhäuser-Treffens“, einer Art Kaderschmiede für den „Flügel“ und der extremen Rechten in Deutschland.

„Ein solch brauner Wolf im Schafspelz ist in Münster nicht willkommen. Ich bin froh, dass breite zivilgesellschaftliche Proteste gegen die AfD geplant sind, und werde mich daran beteiligen“, so Zdebel abschließend.

 


Ausdruck vom: 19.04.2019, 00:53:49 Uhr
Beitrags-URL: http://www.hubertus-zdebel.de/pm-protest-gegen-die-afd-meuthen-ist-hoeckes-schutzpatron-in-der-afd/
© 2019 Hubertus Zdebel, MdB