Die Existenzgrundlage des „Archivs für alternatives Schrifttum“ (afas) erhalten

11. Dezember 2018  Allgemein, NRW, Pressemitteilungen

© Deutscher Bundestag / Werner Schüring

Am morgigen Mittwoch (12.12.2018) will der Landtag NRW auf Initiative der Regierungsfraktionen CDU und FDP beschließen, die Haushaltsmittel für das Archiv für alternatives Schrifttum e.V. (afas) in Duisburg für 2019 auf NULL zu setzen. Dazu erklärt der aus NRW stammende Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE.):

„Im nordrhein-westfälischen Landtag spielt sich im Rahmen der Haushaltsberatungen ein geradezu unfassbarer Vorgang ab: Ultrakonservative Kreise aus CDU und FDP wollen dem afas, das seit Jahren vom Land NRW gefördert wird, durch die überfallartige Streichung jeglicher Landeszuschüsse die Existenzgrundlage entziehen. Unterstützt werden sie dabei nicht nur von der AfD. So weist das Protokoll der Sitzung des Haushalts- und Finanzausschusses vom 22.11.2018 aus, dass auch SPD und GRÜNE dem Antrag, die institutionelle Förderung des Archivs zu streichen, zugestimmt haben. Damit unterstützen beide Fraktionen diesen Kulturkampf von rechts.

Mit der Streichung der Finanzmittel für das afas soll offenbar erreicht werden, dass Geschichte – erzählt und interpretiert aus Sicht der Basisinitiativen – nicht mehr größeren Bevölkerungsgruppen und zukünftigen Generationen öffentlich zugänglich gemacht werden kann. Das afas erlaubt einen Blick auf die Geschichte der Alternativbewegung aus deren eigener Sicht und anhand ihren eigenen Dokumente. Dies können staatliche Archive nicht leisten, da diese primär offizielle Quellen sammeln. Organisationen der Umweltbewegung, der Anti-Apartheid-Bewegung, der Frauenbewegung, kritische Aktionäre und Bürgerinitiativen haben dem afas ihre Dokumente zur Verfügung gestellt.

Ich fordere CDU, FDP, SPD und GRÜNE auf, ihre Pläne, die auf die deutliche Kritik der gesamten Fachwelt des Archivwesens stoßen, fallen zu lassen. Insbesondere Ministerpräsident Armin Laschet und die zuständige Ministerin für Kultur, Isabel Pfeiffer-Poensgen müssen jetzt Farbe bekennen. Im NRW-Haushalt 2019 müssen die Zuschüsse für das afas in voller Höhe erhalten bleiben.“


Ausdruck vom: 25.03.2019, 23:49:20 Uhr
Beitrags-URL: http://www.hubertus-zdebel.de/die-existenzgrundlage-des-archivs-fuer-alternatives-schrifttum-afas-erhalten/
© 2019 Hubertus Zdebel, MdB