Themen

Als Bundestagsabgeordneter aus Münster, NRW bin ich in der 19. Wahlperiode Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie im Finanzausschuss. Ich bin Sprecher der Linksfraktion für den Atomausstieg und eines meiner Schwerpunktthemen ist außerdem Fracking.

Vorläufiger Rodungsstopp im Hambacher Forst: Riesiger Erfolg der Klimabewegung, herbe Klatsche für RWE

05. Oktober 2018  NRW, Pressemitteilungen

TweetDas Oberverwaltungsgericht Münster hat heute verkündet, einem Eilantrag des Umweltverbandes BUND stattzugeben und damit einen vorläufigen Rodungsstopp für den Hambacher Forst auszusprechen. Hubertus Zdebel (NRW-Bundestagsabgeordneter der LINKEN und Umweltexperte seiner Fraktion) „Die Entscheidung des OVG Münster ist ein riesiger Erfolg für die Klimabewegung und eine herbe Klatsche für RWE und Mehr »

Hambacher Forst: Verbot der Kundgebung muss rückgängig gemacht werden

05. Oktober 2018  Braunkohle, NRW, Pressemitteilungen

TweetDie Polizei Aachen hat die für Samstag geplante Großkundgebung „Stop Kohle“ am Hambacher Wald untersagt. Hubertus Zdebel, Umweltexperte der Linksfraktion im Bundestag, erklärt dazu: „Das Verbot der für Samstag geplanten Kundgebung am Hambacher Forst ist ein Angriff auf die Demonstrations- und Meinungsfreiheit. Nachdem Landesregierung und Polizei erst die Räumung der Baumhäuser durchsetzte, um RWE die Abholzung des Waldes zu ermöglichen, soll nun Mehr »

Hubertus Zdebel (MdB DIE LINKE) zum bp-Ölpellets-Skandal: Endlich Ermittlungen gegen die Bezirksregierungen Münster und Düsseldorf aufnehmen

05. Oktober 2018  Pressemitteilungen, Umweltpolitik

Tweet„Vor dem Hintergrund der Verurteilung eines Müllmaklers vor der zweiten Strafkammer am Landgericht Bochum wegen der Anlieferung von mindestens 25.000 Tonnen gefährlicher Ölpellets der bp an eine Tongrube in Hünxe und der Aufnahme von Ermittlungen gegen bp-Mitarbeiter fordere ich die Staatsanwaltschaft auf, endlich auch Ermittlungen gegen Verantwortliche der Bezirksregierungen Münster Mehr »

Lebensversicherungen: Die Gelackmeierten sind die Verbraucher

TweetAus dem neuen Map-Report »Bilanzanalyse deutscher Lebensversicherer 2017«geht hervor, dass die deutschen Lebensversicherer 2017 insgesamt eine höhere Durchschnittsverzinsung erzielt haben. Dazu erklärt Hubertus Zdebel, Mitglied des Finanzausschusses im Bundestag für DIE LINKE: »Die Lebensversicherer beklagen ständig das Niedrigzinsumfeld und wollen deswegen den Verbrauchern immer mehr von den ihnen zustehenden Überschüssen Mehr »

Antrag der Fraktion DIE LINKE zur Stilllegung der Uranfabriken: Öffentliche Experten-Anhörung im Bundestag

03. Oktober 2018  Atomenergie, NRW

TweetWerden die beiden bislang vom Atomausstieg nicht berücksichtigten Uranfabriken in Gronau und Lingen endlich stillgelegt? Die Bundesregierung prüft zumindest, die Möglichkeit eines Verbots von Uranbrennstoff-Exporten in besonders gefährliche und alte Atommeiler im benachbarten Ausland, – darunter Tihange und Doel. Hubertus Zdebel und die Bundestagsfraktion DIE LINKE wollen die Stilllegung über Mehr »

Uranfabriken stilllegen: Abgeordnete bei URENCO in Gronau und Anhörung im Bundestag

30. September 2018  Atomenergie

TweetDie beiden Bundestagsabgeordneten Sylvia Kotting-Uhl (Grüne) und Hubertus Zdebel (LINKE) streben mit ihren Fraktionen und entsprechenden Anträgen die Stilllegung der beiden deutschen Uranfabriken in Gronau und Lingen an. Beide Anlagen versorgen Atommeiler in aller Welt mit nuklearem Brennstoff und sind vom Atomausstieg bislang komplett ausgenommen. Bevor am 17. Oktober im Mehr »

Verbrennung von Ölpellets im Kraftwerk  Scholven sofort beenden!

29. September 2018  NRW, Pressemitteilungen

TweetIn der Kontroverse um die Verbrennung gefährlicher Ölpellets der Ruhröl GmbH – bp Gelsenkirchen, über die das Politik Magazin Monitor aktuell berichtete, hat Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus NRW, klar Stellung bezogen: „Ich fordere die sofortige Einstellung der Verbrennung der Ölpellets der bp im Uniper-Kohlekraftwerk in Gelsenkirchen–Scholven.  Zdebel weiter: „Es klingeln Mehr »

Mülheim an der Ruhr muss RWE Aktien verkaufen

26. September 2018  NRW, Pressemitteilungen

TweetRWE sorgt aktuell dafür, dass der Hambacher Forst abgeholzt wird, um weiterhin Braunkohle zu fördern. Gleichzeitig betreibt der Klimakiller Nr.1 in Europa Stellenabbau, um die Gewinnmargen zu erhöhen. Dazu erklärt Hubertus Zdebel, Umweltexperte der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag mit Bürgerbüro in Mülheim an der Ruhr: „Es wird Zeit, dass Mehr »

Räumung im Hambacher Forst muss sofort gestoppt werden

TweetDie Räumungen im Hambacher Forst werden fortgesetzt. Nach Angaben des NRW-Innenministeriums wurden am Montag die ersten Räumungsverfügungen nach dem mehrtägigen Moratorium ausgesprochen. Dazu erklärt Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN. aus NRW und Umweltexperte seiner Fraktion: „NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) muss den Räumungswahnsinn im Hambacher Forst sofort stoppen. Die NRW-Landesregierung und Mehr »

Räumung im Hambacher Forst ist politisches Totalversagen von Bundes- und Landesregierung – Landesregierung NRW will offensichtlich Kohlekommission zum Platzen bringen.

Tweet„Die Räumungen im Hambacher Forst stellen ein politisches Totalversagen von Bundes- und Landesregierung dar. Der vollkommen unnötige Eskalationskurs wird allen Verantwortlichen auf Bundes- und Landesebene noch massiv auf die Füße fallen. Die große Politik kann sich nun nicht länger aus der Verantwortung stehlen. Ich will von Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundeswirtschaftsminister Mehr »